• Wirtschaftsprüfung
    |
    ..

    Die Erwartungen an den Wirtschaftsprüfer haben sich in den vergangenen Jahren ständig weiterentwickelt. Im Zentrum stehen die Jahres- und Konzernabschlussprüfung sowie weitere gesetzliche Vorbehaltungsaufgaben.
    Zunehmend werden aber auch andere prüfungsnahe Dienstleistungen nachgefragt, um die Verlässlichkeit von Informationen zur Unternehmenssteuerung und Rechnungslegung zu erhöhen.
    Im Fokus stehen hier Unternehmenstransaktionen sowie alle Aspekte eines effektiven Risikomanagements in der Organisation, den Geschäftsprozessen und Systemen
    Darüber hinaus bieten wir im Rahmen der geltenden Berufsgrundsätze weitere Dienstleistungen an, z.B.die Beratung im Zusammenhang mit IFRS.
    Wirtschaftsprüfung umfasst heute mehr als das gesetzlich vorgeschriebene Testat zum Jahresabschluss.
    Prüfungen von Zwischenabschlüssen, Gründungsprüfungen, Kosten- oder Vertragsprüfungen, Prüfungen bei Umwandlungen und Sonderprüfungen jeder Art gehören genauso zum Aufgabenspektrum moderner Wirtschaftsprüfung wie Fragen des Risikomanagements.
     Dadrüber hinaus stehen wir Ihnen in Fragestellung der Rechnungslegung zur Verfügung. In der Rechnungslegung geht es um weit mehr als reine Zahlen. Es geht um Präzision, Know how und den Überblick über komplexe Fragestellungen. Deloittes Fachexperten geben Antworten auf das Was, Wie und Warum der Bilanzierungsthemen nach HGB und IRFS. Ganzheitlich und mit Weitblick.

     

    Ziele erreichen durch Fokussierung

     

    Unsere Tätigkeitsfelder sind weitreichend und berühren unternehmensweit eine Vielzahl von kaufmännischen Bereichen. Stellvertretend einige Beispiele aus unserem und Ihrem Tagesgeschäft.
    Gesetzliche und freiwillige Jahresabschlussprüfungen
    Gesetzliche Prüfungen von Finanzdienstleistungsinstituten
    Prüfungen nach IFRS und US-GAAP
    Prüfungen von Sonderbilanzen, Umwandlungsvorgängen, aktienrechtliche Sonderprüfungen    oder sonstige gesetzliche Sonderprüfungen
    Prüfungen betriebswirtschaftlicher Gutachten
    Unternehmensbewertungen
    Organisationsprüfungen und –beratungen
    Beratung der öffentlichen Hand, sowohl bei der Einführung des Neuen-Kommunalen-Finanzmanagement als auch bei Ausgründung und Neuorganisation
    Umstellung des Rechnungswesens auf IAS, IFRS und US-GAAP
    IT-Systemprüfungen
    Prüfende und angrenzende beratende Tätigkeiten bei Private Placements
    Fast-Cose (Digitalsierung des Rechnungswesens)

    Digitale Prüfung: Wir sind heute schon in der Lage mit einer digitalen Prüfung die Wege von morgen zu bestreiten.

    Ansprechpartner:
    Dieter Dunkerbeck

     

  • Besondere Fachkenntnise

    1. Finanzdienstleister:
    Die Betreuung und Prüfung von Finanzdienstleistungsinstituten stellt neben anderen einen der Tätigkeitsschwerpunkte unserer Gruppe dar.
    Die langjährige Beschäftigung mit allen Themengebieten rund um den Bereich der Finanzdienstleistung hat dazu geführt, dass wir einen immer breiteren Bereich von Angeboten speziell für diesen Bereich entwickelt haben.
    Hierbei sind im Bereich des Prüfungswesens zu nennen:  
     Prüfung von Finanzdienstleistungsinstituten gemäß KWG
     Prüfung von Finanzdienstleistungsinstituten gemäß WpHG
     Prüfung gemäß der Makler und Bauträgerverordnung (MaBV)
     Prospektprüfung gemäß IDW S4 für öffentlich angebotene Kapitalanlagen
    Aufbauend auf unseren Erfahrungen bieten wir in bestimmten Bereichen Beratungsangebote an. Fragen Sie an dieser Stelle nach unseren Leistungsbeschreibungen zur Prüfung gemäß KWG und WpHG.
    Ansprechpartner: Ralf Wagner

    2. Unternehmensbewertung
    Die Anlässe zur Unternehmensbewertung sind vielseitig.
    Meist sind es gesetzliche Regelungen oder vertragliche Vereinbarungen, zum Beispiel bei Ein- und Austritt von Gesellschaftern in Kapital- oder Personengesellschaften, Erbfällen oder Nachfolgeplanungen.
    Aber auch eine anlassbezogene Unternehmensbewertung, wie beispielsweise bei Kauf und Verkauf von Unternehmen / Beteiligungen, Bewertung von Sacheinlagen, Plausibilisierung von Business-Plänen oder der Bewertung von Assets, wie beispielsweise Marken- und Patentrechte, Grundstücke und Forderungen sind häufig Grundlage unserer Tätigkeit.
    Bei der Bewertung von Unternehmen werden unsere Wirtschaftsprüfer in verschiedenen Funktionen tätig, und zwar als: Neutraler Gutachter, Berater oder Schiedsgutachter/Vermittler.
    Unabhängig vom Anlass der Unternehmensbewertung geht es darum, einen Wert zu finden, der den Vorgaben des Gesetzes bzw. den Vorstellungen der Vertragsparteien gerecht wird.
    Dabei gibt es mehr als eine Bewertungsmethode und mehr als nur den „einen richtigen Wert“. Nach den berufsständischen Standards bestimmen wir gemeinsam mit dem Auftraggeber den Bewertungsauftrag, unsere Funktion sowie den Ablauf der Bewertung.
    Eine Bewertung ist eine sensible, verantwortungsvolle Aufgabe, die professionelles Know-how und einschlägige Erfahrungen verlangt. Die Zusammensetzung unseres Bewertungsteams richtet sich nach dem individuellen Bewertungsfall. So gewährleisten wir ein Höchstmaß an Expertise, um Ihren Bewertungsauftrag optimal zu erfüllen

    IDW S6

    Ansprechpartner:
    Philipp Dunkerbeck